Gedanken von Tammy Tkach

Bekenntnis einer „Anonymen Legalistin“

332 bekenntnis einer anonymen legalistin„Hallo, ich heisse Tammy und ich bin „Legalistin“. Noch vor zehn Minuten habe ich jemanden in meinen Gedanken verurteilt." So ähnlich würde ich mich wahrscheinlich bei einem Treffen der „Anonymen Legalisten" (AL) vorstellen. Ich würde weiterfahren und beschreiben, wie ich mit kleinen Dingen anfing; indem ich dachte, ich sei etwas Besonderes, weil ich das mosaische Gesetz hielt. Wie ich dann begonnen habe, auf Leute herunterzuschauen, die nicht dasselbe glaubten wie ich. Es kam noch schlimmer: Ich begann zu glauben, dass es keine anderen…

Weiterlesen ➜

Ein besserer Weg

343 ein besserer wegMeine Tochter fragte mich vor kurzem: "Mutti, gibt es wirklich mehr als eine Art, eine Katze abzuhäuten"? Ich lachte. Sie wusste, was die Redensart bedeutete, aber sie hatte wirklich eine echte Frage wegen dieser armen Katze. Es gibt normalerweise mehr als eine Art, etwas zu tun. Wenn es darum geht, schwierige Dinge zu erledigen, dann glauben wir Amerikaner an die "gute alte amerikanische Genialität". Dann haben wir noch das Klischee: "Not ist die Mutter der Erfindung". Wenn der erste Versuch misslingt, sichert man sich ab und lässt einen…

Weiterlesen ➜

Eine Lektion aus der Wäscherei

438 eine lektion aus der waeschereiWäsche waschen ist eines der Dinge, von denen Sie wissen, dass Sie es tun müssen, es sei denn, Sie können jemanden anderen dazu bringen, es für Sie zu tun! Die Kleider müssen sortiert werden - dunkle Farben von den weissen und helleren getrennt. Einige Kleidungsstücke müssen mit einem sanften Programm und einem besonderen Waschmittel gewaschen werden. Es ist möglich, dies auf die harte Tour zu lernen, wie ich es auf dem College erlebt habe. Ich legte meine neuen roten Sportklamotten mit meinem weissen T-Shirt in die Waschmaschine und alles kam…

Weiterlesen ➜