Gedanken von Joseph Tkach

Wir sind Gottes Werk

Ein neues Jahr beginnt in dieser unruhigen Welt, während wir unsere erstaunliche Reise weiter und tiefer in das Reich Gottes fortsetzen! Wie Paulus schrieb, hat uns Gott bereits zu Bürgern seines Reiches gemacht, als er uns „von der Macht der Finsternis errettet und uns in das Reich seines lieben Sohnes versetzt hat, in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden“ (Kol. 1,13-14).

Da unser Bürgerrecht im Himmel ist (Phil. 3,20), haben wir eine Verpflichtung, Gott zu dienen, seine Hände und Arme in der Welt zu sein, indem wir unseren Nächsten lieben wie uns selbst. Weil wir Christus gehören, und nicht uns selber oder der Welt…

Mehr »

Beeile Dich und warte!

Manchmal, so scheint es, ist Warten für uns das Schwierigste. Nachdem wir zu wissen glauben, was wir benötigen und meinen, dass wir dafür bereit sind, finden die meisten von uns das verlängerte Warten fast unerträglich. In unserer westlichen Welt können wir frustriert und ungeduldig werden, wenn wir fünf Minuten in bügelfreier Kleidung an einem Schellimbissrestaurant anstehen müssen, während wir im Auto sitzen und Musik hören. Stellen Sie sich vor, wie Ihre Urgrossmutter das sehen würde.

Für Christen wird das Warten zudem durch die Tatsache kompliziert, dass wir auf Gott vertrauen, und oft tun wir uns schwer zu verstehen, warum wir die…

Mehr »

Gott hört niemals auf, uns zu lieben!

Wisst Ihr, dass die meisten Menschen, die an Gott glauben, sich schwer tun, zu glauben, dass Gott sie liebt? Menschen finden es einfach, sich Gott als Schöpfer und Richter vorzustellen, aber furchtbar schwer, Gott als den Einen zu sehen, der sie liebt und sich tief um sie kümmert. Aber die Wahrheit ist, dass unser unendlich liebevoller, kreativer und vollkommener Gott nichts schafft, was ihm entgegengesetzt ist, was in Opposition zu ihm selber steht. Alles, was Gott schafft ist gut, eine perfekte Manifestation im Universum von seiner Vollkommenheit, Kreativität und Liebe. Wo immer wir das Gegenteil davon finden – Hass, Selbstsucht, Gier,…

Mehr »