Die Kirche

086 die kircheEin schönes biblisches Bild spricht von der Kirche als die Braut Christi. Durch Symbolik in verschiedenen Schriftstellen, einschließlich des Hoheliedes wird darauf angespielt. Eine Schlüsselstelle ist Hohelied 2,10-16, wo der Geliebte der Braut sagt, dass ihre Winterzeit vorbei und jetzt die Zeit zum Singen und zur Freude gekommen ist (siehe auch Hebr 2,12), und auch, wo die Braut sagt: „Mein Freund ist mein und ich bin sein“ (Hl 2,16). Die Kirche gehört sowohl individuell als auch kollektiv Christus und er gehört der Kirche.

Christus ist der Bräutigam, der „die Kirche geliebt hat und hat sich selbst für sie dahingegeben“, damit sie „eine herrliche Gemeinde sei und keinen Flecken oder Runzeln oder etwas dergleichen habe“ (Eph 5,27). Diese Beziehung, so sagt Paulus, „ist ein großes Geheimnis, ich deute es aber auf Christus und die Gemeinde“ (Eph 5,32).

Johannes greift dieses Thema im Buch der Offenbarung auf. Der triumphierende Christus, das Lamm Gottes, heiratet die Braut, die Kirche (Offb 19,6-9; 21,9-10), und zusammen verkünden sie die Worte des Lebens (Offb 21,17).

Es gibt zusätzliche Metaphern und Bilder, die verwendet werden, um die Kirche zu beschreiben. Die Kirche ist die Herde, die fürsorgliche Hirten braucht, die ihre Fürsorge nach dem Vorbild Christi gestalten (1Pt 5,1-4); sie ist ein Acker, wo Arbeiter gebraucht werden, um zu pflanzen und zu wässern (1Kor 3,6-9); die Kirche und ihre Mitglieder sind wie Reben an einem Weinstock (Joh 15,5); die Kirche ist wie ein Ölbaum (Röm 11,17-24).

Als eine Widerspiegelung des gegenwärtigen und zukünftigen Reiches Gottes ist die Kirche wie ein Senfkorn, das zu einem Baum wächst, in dem die Vögel des Himmels ihre Zuflucht finden (Lk 13,18-19); und wie Sauerteig, der sich seinen Weg durch den Teig der Welt bahnt (Lk 13,21), usw.

Die Kirche ist der Leib Christi und besteht aus all denjenigen, die von Gott als Mitglieder der „Gemeinden der Heiligen“ anerkannt werden (1Kor 14,33). Dies ist für den Gläubigen bedeutsam, weil die Beteiligung in der Gemeinde das Mittel ist, durch das uns der Vater bewahrt und uns bis zur Rückkehr Jesu Christi erhält.

von James Henderson